Home
Lebenslauf
Skitouren
Ausland
Geologie

Alpinismus

Bergsteigen ist für mich eine Leidenschaft seit nahezu 30 Jahren. Zahlreiche Bergfahrten resultierten in (etwa) 260 Dreitausendern, 21 Viertausendern und 2 Fünftausendern. Wie Reinhard Karl einst sagte: "Hinter jeden Tür liegen tausend andere, die es zu durchschreiten gilt...".
Glücklicherweise habe ich eine Tätigkeit, der es oft erlaubt, beruflich bergsteigen zu gehen: u.a. bot sich mir im Sommer 2004 die Chance, einen kleinen Lebenstraum er erfüllen und den Himalaya mit eigenen Augen zu sehen. Im Rahmen einer geologischen, Indisch-Europäischen Expedition kam ich in den nördlichsten Teil des indischen Hohen Himalaya. Neben Geländetätigkeiten blieb auch Zeit für Bergtouren in der Region um Kibber. Ansonsten bringt mich meine derzeitige Berufssituation zumindest während der "Saison" (April bis November) jede Woche in die Berge (u.a. Berchtesgadener Alpen, Karwendel, Chiemgauer Alpen, Ötztaler Alpen, Zugspitze, Allgäu, Österreichische Kalkalpen, usw..., siehe Geologie).

Ostalpen (Deutschland, Österreich, Italien)

Enzian im Hagengebirge, Berchtesgadener Alpen





Herbstlich ruhige Bedingungen am Seeleinsee (Hagengebirge, Berchtesgadener Alpen)



Blick von der Kraspesspitze (2954 m) nach Osten (Stubaier Alpen, Sellrain).





Tirols Höchster: auf der Wildspitze (3774 m), Ötztaler Alpen

Zwieselbacher Rosskogel, 3081 m
(Stubaier Alpen, Sellrain)

Frühsommer am Kraspessee im gleichnamigen Tal
(Stubaier Alpen, Sellrain)

Fineilspitze (3516 m),
Ötztaler Alpen


Sonnenaufgang am Hochkönig (2941m)

Hagengebirge und Steinernes Meer

Köllkuppe (3330m) - Friedl als"Hattori Hanzo"

Aufstieg zur Zufallspitze
(Ortlergruppe)

Zufallspitze (3757m)

Hochfeiler (3510 m) - wenige Meter unter dem Gipfel

Hoher Seeblaskogel (3235 m)

Gipfelblick vom Rietzer Grieskogel (2884 m)

Unterwegs am nicht mehr existierenden Kaindlgrat zum Großen Wiesbachhorn (3570 m).


Gipfelaussicht vom Großen Wiesbachhorn (3570 m), Glocknergruppe



Auf dem Weg zur Kempsenspitze (3090 m),
Glocknergruppe.




Am Gipfelgrat des Gr. Grieskogels (3066 m)

Blick vom Kempsenkopf über das Imbachhorn nach Zell am See - im Hintergrund die Berchtesgadener Alpen

Auf dem 3125 m hohen Bauernbrachkopf vor Großem Wiesbachhorn und dem doppelgipfligen Hohen Tenn (3318 m bzw. 3368 m)

Aufstieg zum Hocheiser mit Blick zum Hohen Riffl.


Auf dem Hocheiser (3206 m)

Mit meinem Bruder Stephan am Mullwitzaderl vor dem Großvenediger, Abend vor der Besteigung

Großvenediger (3674 m) im Föhnsturm

Abstieg zum Defreggerhaus.

Am Großvenediger - Stephans Höchster (bis jetzt...)

Warten aufs Venedigertaxi...


Am Gipfel des Hochkalters (2609m)

Blick vom Hochkalter nach Süden gegen den Tauernhauptkamm.

Stephan am Brennkogel (3018m), Glocknergruppe.

Ausblick vom Spielmann (3027m) zum Großglockner.

"Die Drei von der Tankstelle" - "Geologen-Momentaufnahme" nach der Kleinen Reib'n im Juni 2010 am Parkplatz Hinterbrand...

Racherin (3092m) - Blick auf die frisch verschneiten Berge rund ums Große Wiesbachhorn.

Grat zum Fuscherkarkopf (3337m)

Blick vom Fuscherkarkopf zum Großglockner.

An der Weißensteinschneide (2665m) mit Blick ins oktoberliche Obere Mölltal.

Rückblick von der Noespitze (3010m, Goldberggruppe) zum Großgrockner.



Aussicht vom Mittleren Bärenkogel (3361m) zum Großgrockner.

Westalpen (Italien, Schweiz)
       

"Werbung" auf der Ludwigshöhe (4327m),
Monte Rosa

Über den Wolken:
Parrotspitze (4463 m),
Monte Rosa

Blick von der
Signalkuppe (4559 m) nach Osten,
Monte Rosa

Aufstieg am Ostgrat zum Nadelhorn, Wallis

Signalkuppe, Blick zum Gran Paradiso



Auf dem höchsten Gipfel der Schweiz: Dom (4545 m), Wallis



Blick vom Dom nach Osten zur Weissmiesgruppe mit Fletschhorn (3993 m), Lagginhorn (4010 m) und Weissmies (4023 m)

Nadelhorn (4327 m)

auf der Zumsteinspitze (4563m),
Monte Rosa

Sonnenaufgang auf der Vincentpyramide
(4215 m), Monte Rosa

Weissmiess (4027 m),
Wallis

Aktische Kälte: Jungfrau (4158 m), Berner Oberland

Sturm am Mönch (ca. 3850 m)

Sturm am Mönch (ca. 4010 m)

Ulrichshorn (3925m), Wallis

Auf dem Bishorn (4158 m) mit beeindruckenden Blicken zum Weißhorn (4505 m)

Indischer Himalaya (Spiti)

Smaragdgrüne Getreideterrassen im ansonsten sehr trockenen Pin Valley

Das Profil Guling (ca. 3800 m): Feldarbeit während der ersten Tage des Geologischen Meetings (mehr).

Interessante lithologische Grenze

(mehr)

Robert ("Butti") mit einigen Kindern im Pin Valley

Kunzum La (4590 m): das Tor vom Chhandra- zum Spiti Valley

Wüstenhafte Landschaft mit namenlosen 5000ern -
gesehen in der Nähe von Losar (4090 m)

Kurz hinter dem Weiler Hanse (3890m): erodierte pleistozäne Terrassen - Überbleibsel eines riesigen eiszeitlichen Sees.

Tschorte am Kunzum La

Mangling (5989 m) im Pin Valley

Parbati Group (bis zu 6674 m) im Oberen Chhandra Valley

Manistein am Kunzum La

Gipfelblick vom Dangmachan North (5123 m) zum Shila (7023 m)

Dangmachar South (5189 m) - Tiefblick ins Spiti Valley

"Am Ende der Welt" - das Dörfchen Muth (3700 m) im innersten Pin Valley